Login RSS

Mit einer neuen Broschüre möchte die Kommune von Heraklion die natürliche Schönheit der Insel Kreta bewerben und auf die historischen Dörfer in ihrer Umgebung aufmerksam machen. Das neue Heft mit dem Titel „Heraklion: Geschenke der Natur“ ist in den Sprachen Englisch und Griechisch verfügbar und wird in Kürze an den Infopoints in der Hauptstadt verteilt.

Freigegeben in Tourismus

Apostolos Rigas ist ein junger Gärtner mit einer eigenen Gärtnerei an der alten Nationalstraße zwischen Ägion und Patras. Als er das Geschäft vor drei Jahren übernahm, war er 23. Mit seiner täglichen Arbeit will er gegen den Klimawandel ankämpfen, auch seinen Kunden vermittelt er dieses Ziel.

Freigegeben in Chronik

Die zeitlose Beziehung des Menschen zur Meeresumwelt und insbesondere zu den Meeresschildkröten ist ab dem kommenden Dienstag (14.6.) und bis zum 19. Juni das Thema einer Fotoausstellung im Technopolis der Stadt Athen. Anlass ist der Welttag der Meeresschildkröten (16.6).

Freigegeben in Ausgehtipps

Allein der aus den lateinischen Wörtern ros und marinus abgeleitete Name „Meertau“ weist auf seinen Standort hin. Er wächst an den Küsten, nächtens sammelt sich der Tau in seinen Blüten. Obwohl Rosmarin in ganz Europa wild wächst, gedeiht die Pflanze besonders häufig an den Küsten des Mittelmeers, von Portugal bis zum Ionischen und Ägäischen Meer. Auf der Insel Santorin gehört Rosmarin zum festen Bestand der Flora, ebenso auf Kreta sowie im Gebiet rund um den Olymp.

Freigegeben in Chronik

Das Bild von Stränden, die mit Liegen und Sonnenschirmen zugestellt sind, ist in der Hochsaison in vielen Touristenorten Griechenlands keine Seltenheit. Auf der kleinen Dodekanes-Insel Lipsi wird man jedoch die Gäste von diesem Anblick verschonen. Das sieht ein Beschluss der Gemeinde vor, der kürzlich veröffentlicht wurde.

Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 10

 Warenkorb