Kultur- und Ausgetipps für Athen und ganz Griechenland

  • geschrieben von 

Musik: Freitag um drei: Konzerte in der Musikbibliothek
Athen. Die Konzerte in dem Lesesaal der Musikbibliothek „Lilian Voudouri“ stimmen mit klassischen Klängen auf das Wochenende ein: Heute Nachmittag wird das Stadtkonservatorium von Kalamata um 15 Uhr auftreten.

In der Reihe, die jeden Freitag stattfindet, erhalten unterschiedliche Konservatorien und Musikschulen die Möglichkeit, einige Werke vorzutragen.
Eintritt: frei
Ort: Lesesaal der Musikbibliothek, Megaron Moussikis Vas. Sofias/ Kokkali
Info:http://www.megaron.gr/default.asp?la=2&pid=5&evID=2210, Tel.: 210 7282000

Kunst: Kinder der Welt
Thessaloniki. In der interkulturellen Ausstellung „Kinder der Welt“, die seit gestern in der Galerie „Ro Art Space“ zu sehen ist, werden verschiedene Porträts gezeigt. Die porträtierten Kinder kommen von verschiedenen Kontinenten. Die feierliche Vernissage der Ausstellung findet heute Abend ab 20 Uhr statt.
Ort: Ro Art Space, Romanou 5, nahe dem Weißen Turm
Info: , Tel.: 2310 226552.

Musik: Epirus – eine kulturelle Kostbarkeit
Athen. Musik und Tanz aus dem Epirus: Das Konzert, das heute Abend ab 20.30 Uhr in der Christos Lambrakis Halle des Megaron Moussikis stattfindet, begeistert das Publikum mit traditionellen Klängen. Mit Klarinette und Gesang sorgen verschiedene Musiker für gute Laune. Klarinette: Petro-Lukas Halkias, Stavros Kapsalis, Nikos Philippidis, Giorgos Kotsinis, Charalambos Halkias. Gesang: Antonis Kysitsis, Savvas Siatras, Konstantinos Tzimas, Pagona Athanasiou, Anthousa Nousi, Dimitris Yfantis, Yiannis Kapsalis.
Eintritt: 18-50 Euro
Ort: Christos Lambrakis Halle, Megaron Moussikis Vas. Sofias/ Kokkali
Info: http://www.megaron.gr/default.asp?la=2&pid=5&evID=2337, Tel.: 210 7282000

Musik: Dimitris Kalantzis
Athen. Verschiedene Elemente des klassischen griechischen Blues und Jazz werden mit Jazzeinflüssen aus aller Welt verknüpft. Der Musiker Dimitris Kalantzis trägt verschiedene Werke von anerkannten griechischen und amerikanischen Komponisten vor. Auch aus anderen Ländern werden Kompositionen mit in das Konzertprogramm eingebunden. Kalantzis kann bereits auf eine erfolgreiche Musikkarriere zurückblicken und arbeitete mit einigen großen Namen des Blues und Jazz zusammen.
Eintritt: 13-28 Euro
Ort: Gazarte, Voutadon 32-34, Gazi,

Nach oben