Theaterstück: „Antigone“

  • geschrieben von 
Foto © Eurokinissi Foto © Eurokinissi

Die beliebte Tragödie von Sophokles „Antigone“ wird  im historischen Theater von Epidaurus im Rahmen des „Athens & Epidaurus Festival 2018“ aufgeführt.

Die Geschichte spielt in Theben, kurz nach dem Bürgerkrieg. Während dieses Krieges sind die beiden Brüder Eteokles und Polynices gefallen. Ersterer wird von König Kreon beerdigt, doch sein Bruder nicht, da er als Feind Thebens galt. Daraufhin beschließt die Schwester der beiden Männer, Antigone, ihren Bruder selbst zu begraben. Die Strafe, die die Frau vom König erhält, löst eine Reihe von Suiziden aus. Das Theaterstück wurde konzipiert von Konstantinos Ntellas. Mit englischen Übertiteln.

Wann: 20. und 21. Juli 2018, ab 21.30 Uhr

Tickets: 10 Euro

Wo: Kleines Theater des Epidaurus, Epidaurus 210 59

Weitere Infos: http://greekfestival.gr

Nach oben