„All we have is words, All we have is worlds“

  • geschrieben von 
Foto © Onassis Kulturzentrum / Nicolas Mastoras Foto © Onassis Kulturzentrum / Nicolas Mastoras

Im Onassis Kulturzentrum in Athen lädt die Installation des britischen Künstlers Tim Etchells noch bis Juli zum Entdecken und Nachdenken ein. Die Lichtinstallationen des Briten sind sowohl im Innenbereich als auch an der Außenfassade zu bestaunen.

Ist unser Leben bestimmt von der materiellen Welt oder bedingt durch Sprache¬¬¬¬ und Ideen? Durch einfache Sätze in Neon, LED oder anderen Medien entwerfen Etchells Arbeiten kleine Narrative, die den Betrachter verwirren, beklemmen oder ihn zur Reflektion anregen. Unter dem Titel „All we have is words, All we have is worlds“ beleuchten die außen installierten Neon-Buchstaben und die innerhalb des Gebäudes zu entdeckenden Sätze die Frage nach dem Zusammenhang zwischen unseren Worten und unseren Welten.

Wann: Täglich noch bis zum 31. Juli 2019.

Wo: Onassis Cultural Centre, Syggrou 107, 11745 Athen.

Kosten: Eintritt frei.

Weitere Infos: www.sgt.gr oder telefonisch unter 2109005800.

Nach oben