Vielfalt der Flora auf dem Heiligen Berg

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Griechenland Zeitung/Elisa Hübel) zeigt das Eingangstor zum Kloster Zygou, das direkt an der Grenze zur Mönchsrepublik Athos liegt. Unser Archivfoto (© Griechenland Zeitung/Elisa Hübel) zeigt das Eingangstor zum Kloster Zygou, das direkt an der Grenze zur Mönchsrepublik Athos liegt.

Bedeutsame botanische Schätze kann man derzeit im Mount Athos Zentrum in Thessaloniki bewundern!

Der Berg auf der Halbinsel Chalkidiki ist aufgrund der geographischen Lage relativ isoliert und weist somit 1.453 Arten sowie Unterarten der Flora auf. Zu den gezeigten Stücken zählen unter anderem Pflanzenproben aus dem Herbarium der Klostergemeinschaft. Titel der Ausstellung: „Herbarium getrockneter Pflanzen – Der Pflanzenreichtum der Athos-Halbinsel“. Der Katalog ist in englischer und griechischer Sprache erhältlich.

Wo: Mount Athos Zentrum, Nedelkou Gebäude, Egnatias 109, Thessaloniki

Wann: bis einschließlich 15. Juni, Öffnungszeiten: Mo./Mi. 9-16 Uhr, Di./Do./Fr. 9-20 Uhr, Sa. 9-14 Uhr

Weitere Infos: +30 2310263309, www.agioritikiestia.gr

(Griechenland Zeitung / lm)

Nach oben