Harmonische Mosaike im Byzantinischen Museum

  • geschrieben von 
Timea Karkiss erstellt Mosaike nach alter Tradition (© Byzantinisches Museum Athen). Timea Karkiss erstellt Mosaike nach alter Tradition (© Byzantinisches Museum Athen).

Im Byzantinischen und Christlichen Museum Athen ist noch bis zum 22. November eine Ausstellung von Timea Karkiss zu sehen. Die Künstlerin ist auf Muster und Bilder spezialisiert, welche beim Zusammenfügen von verschiedenfarbigen bzw. verschieden geformten Teilen entstehen, sprich: die Kunst des Mosaiklegens. Karkiss wendet für ihre Arbeiten die traditionelle Technik aus der römischen und byzantinischen Zeit an. Dafür nutzt die gebürtige Ungarin von Hand gebrochene Stein- und Glasfliesen. So entstehen nicht nur wunderschöne, sondern auch einzigartige Mosaike. Timea Karkiss hat an der Friaulischen Mosaikschule bei Venedig ihr Handwerk erlernt.

Ausstellung: „Mosaik Harmonie“

Wo: Byzantinisches und Christliches Museum, Leof. Vasilissis Sofias 22, Athen

Wann: täglich (außer Dienstag), von 8.30 bis 16 Uhr geöffnet

Eintritt: 4 Euro

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Nach oben