In Athen setzten sich in dieser Woche Experten aus Athen und Skopje zusammen, um eine Lösung für die seit mehr als 25 Jahren anhaltende Namenfrage der FYROM zu finden. Große Erwartungen hegt man auch in Berlin und am Sitz der UNO in New York.  

Freigegeben in Politik

Berlin. U-Bahn-Haltestelle Yorckstraße: „Papa, ich wünsche mir ein Smartphone.“ Der gestresste Vater zieht die Augenbrauen hoch. Dann antwortet er dem Steppke. „Junge, ich bin doch nicht Krösus!“ Krösus? Wer war der Mann? Und war er wirklich freigiebig und reich? Eine Zeitreise führt uns 2.560 Jahre zurück. 

Freigegeben in Chronik

Seit Kurzem ist der Parlamentarische Staatssekretär Norbert Barthle der neue Beauftragte für die Deutsch-Griechische Versammlung. Somit bleibt diese weiterhin im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in Berlin vertreten.

Freigegeben in Chronik


Am 10. Juni 1944 überlebte der damals vierjährige Argyris Sfountouris das Massaker von Distomo, das durch Soldaten der SS an den Einwohnern des mittelgriechischen Dorfes begangen wurde. Es ist leider nur ein Beispiel von vielen der Gräueltaten in Griechenland, doch der Zeitzeuge hat sich Zeit seines Lebens für Humanität und Gerechtigkeit eingesetzt und gemeinsam mit anderen Überlebenden gegen die Verweigerung von Entschädigung aus Deutschland geklagt.

Freigegeben in Ausgehtipps
Dienstag, 17. April 2018 12:35

Konzert: Alkinoos Ioannidis in Berlin

Der international bekannte griechisch-zyprische Sänger und Komponist  Alkinoos Ioannidis lädt zu seinem Konzert  „Zyprische Miniaturen 2018“ in die Passionskirche ein.

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 2 von 12