Dienstag, 21. November 2017 11:54

Eine Nacht mit „Laika“

Zwei Giganten der griechischen Musikszene, Stavros Xarcharkos und Alkistis Protopsalti, werden noch zum 18. Dezember im Gazarte, mit Nächten voller „Laika“ das Publikum begeistern.

Freigegeben in Ausgehtipps
Donnerstag, 04. August 2016 11:09

Alkistis Protopsalti und die Farben Griechenlands

Musikalisch hat Griechenland viel zu bieten. In den unterschiedlichsten Musikrichtungen, von traditionell bis hin zu modern, gibt es großartige Künstler und Veranstaltungen. So tritt am 5. August, im Rahmen des Sani Festivals 2016, die Sängerin Alkistis Protopsalti auf. Sie ist eine der beliebtesten griechischen Sängerinnen der Zeit, wenn nicht aller Zeit.

Freigegeben in Ausgehtipps
Donnerstag, 30. September 2004 03:00

Kultur- und Ausgehtipps

Die Tage werden bereits kürzer, aber der sommerliche Herbst zeigt sich nach wie vor von seiner besten Seite. Nichts wie hin also in eine der abendlichen Freiluft-Veranstaltungen. Um 20.30 Uhr wird im Alssos von Nea Smyrni ein musikalisches Märchen aufgeführt, das auf dem „Mittsommernachts-Traum“ von William Shakespeare basiert. Die Musik stammt vom griechischen Komponisten Periklis Koúkos. Der Eintritt ist frei.

Im antiken Herodes-Attikus-Theater gibt heute eine der Protagonistinnen der griechischen Musik-Szene ein tolles Konzert. Die stimmgewaltige Sängerin Alkístis Protopsálti wird mit ihrem Programm unter dem Titel „Märchen einer Stimme“ für fulminante Stimmung sorgen. Begleitet wird sie vom russischen Kremel-Symphonie-Orchester sowie vom Chor Fóns Musicális. Mit dabei ist auch der Musiker Stéfanos Korkolís, von dem zwei neue Kompositionen zu hören sein werden. Protopsáltis wird griechische und ausländische Stücke interpretieren: unter anderem von Mános Chatzidákis, Thános Mikroútsikos, und Goran Bregovic. Beginn der Veranstaltung ist 20.30 Uhr.

Mit seiner ersten Einzel-Ausstellung wendet sich der Maler Antonis Christodoúlou an das Publikum. Auf humorvolle Art und Weise behandelt Christodouloú die Welt des Parthenon. Ort der Ausstellung ist die Galerie „Gazon Rouge“ in Kolonáki.
(© Griechenland Zeitung)

Freigegeben in Ausgehtipps