Karnevalsbeginn in Griechenland: In Patras sind die Narren los

  • geschrieben von 
Karnevalsbeginn in Griechenland: In Patras sind die Narren los

Zwei Wochen vor dem offiziellen Faschingsanfang am 1. Februar („Sonntag des Zöllners und Pharisäers“) eröffnete der Bürgermeister der westgriechischen Hafenstadt Patras, Kostas Peletidis, vom Rathausbalkon aus den dortigen Karneval.

Zuvor hatte der „König Karneval“ die Runde durch die Innenstadt gemacht. Höhepunkt des Karnevals von Patras ist der große Karnevalsumzug am letzten Faschingssonntag, dem Tag vor dem griechischen Rosenmontag „Kathari Deftera“. Der Beginn der Osterfastenzeit fällt in diesem Jahr auf den 23. Februar.
Der Karneval von Patras ist traditionell der größte und bunteste in Griechenland. Er ist auch der am stärksten von westeuropäischen Vorbildern geprägte. Es wird angenommen, dass die fremden Gebräuche von den Truppen der französischen Morea-Expedition 1828 bis 1833 nach Griechenland gebracht wurden.
(Griechenland Zeitung / ak, Foto: Eurokinissi)

Nach oben