Fähren für weitere zwei Tage bestreikt

  • geschrieben von 
Fähren für weitere zwei Tage bestreikt

Die Konfrontation zwischen der Seemannsgewerkschaft PNO und der Regierung spitzt sich zu. Nach einem zweitägigen Streik am Montag und Dienstag dieser Woche kündigte die PNO an, dass die Schiffe erneut ab Mittwochmorgen 6 Uhr für weitere 48 Stunden in den Häfen bleiben. Davon ausgenommen sollen auch jene drei Fähren nicht sein, die die Flüchtlinge von ägäischen Inseln nach Piräus bringen. Gespräche zwischen den Seemännern und der Regierung waren zuvor gescheitert; die PNO sprach von „allgemeinen und völlig unkonkreten Versprechungen“. Mit den von der Links-Rechts-Regierung aus SYRIZA und ANEL mit den internationalen Geldgebern ausgehandelten Vereinbarungen würden die Seemänner sowie deren Familien „von der Erdoberfläche verschwinden“, hieß es. Außerdem kritisiert die PNO, dass damit die Arbeits- und Versicherungsrechte der Zunft demontiert würden. Die Arbeitslosigkeit nehme ständig zu, und die Renten würden auf ein inakzeptables Niveau gedrückt. (Griechenland Zeitung/rs; Foto: © Eurokinissi)

 

Nach oben