Darum ist Feta der weltweit gesündeste Käse

  • geschrieben von 
Darum ist Feta der weltweit gesündeste Käse

Feta ist nicht nur der berühmteste Käse Griechenlands, sondern laut zahlreichen Ernährungsexperten, Ärzten und Lebensmitteltechnikern auch eine der gesündesten Käse-Optionen weltweit. Der zu zahlreichen Gerichten variierbare und kombinierbare Käse, der hauptsächlich aus Schafs- oder Ziegenmilch hergestellt wird und als geschützte Ursprungsbezeichnung der EU eingetragen ist, ist nämlich sehr nährstoffreich.

Feta sorgt durch seine Probiotika für das richtige Gleichgewicht des Verdauungssystems, wirkt positiv auf die Darmflora und ist deutlich weniger allergen als Käse aus Kuhmilch. Für Lactoseintolerante Menschen kann der Schafskäse durchaus eine viel verträglichere Alternative darstellen. Dieser manchmal salzige, herzhafte Käse, dessen Produktion auf Jahrtausende zurückgeht, ist durch seine wenige bis kaum löchrige Oberfläche gekennzeichnet und hat im Gegensatz zu vielen französischen Käsesorten keine Haut. Die Inhaltsstoffe des griechischen Fetas sind unter anderem Protein, Kalzium sowie Eisen und viele A- und B-Vitamine. Als eine reiche Kalziumquelle ist die beliebte Käsesorte in Kombination mit Vitamin D äußerst gesund und hat antibakterielle Eigenschaften. Kalzium ist außerdem gut für Knochen und erhöht vor allem bei Kindern und Jugendlichen die Knochenmasse. Die Proteine und das Vitamin B im Feta helfen, Infektionen und Krankheiten zu bekämpfen und halten Erkältungen und Grippeerkrankungen fern.

(Griechenland Zeitung / yk)

Feta1

Nach oben