Unversicherten Fahrzeughaltern geht es in Griechenland an den Kragen

  • geschrieben von 
Unversicherten Fahrzeughaltern geht es in Griechenland an den Kragen

Die Anzahl der unversicherten Fahrzeuge auf Griechenlands Straßen soll sich auf etwa 600.000 belaufen. Ab März soll damit Schluss sein.

Mit einer neuen Abgleichung von Daten will die Unabhängige Behörde für Staatseinnahmen (AADE) den säumigen Zahlern an den Kragen. Wer den Pkw oder das Motorrad nicht bis zum 23. März freiwillig versichert, muss ab diesem Zeitpunkt mit Strafen zwischen 100 und 250 Euro rechnen sowie zwangsweise eine Versicherung abschließen. Die Höhe der Pönale richtet sich nach der Hubraumgröße. Positiv festzuhalten ist, dass seit einer ersten Datenabgleichung im Juni 2017 die Versicherungsverträge für Fahrzeuge um ganze 510.000 angestiegen sind. Selbst überprüfen, ob man versichert ist oder nicht, kann man auf der Internetseite www.hic.gr (Griechenland zeitung /rs)

Nach oben