DSA gewinnt Schüler-Debattiermeisterschaften

  • geschrieben von 
Foto © DSA/ Die stolzen Gewinner am Sonntag vor dem alten Parlamentsgebäude in Athen Foto © DSA/ Die stolzen Gewinner am Sonntag vor dem alten Parlamentsgebäude in Athen

Das Debattier-Team der Deutschen Schule Athen (DSA) hat am Sonntag (22.04.), mit einstimmiger Entscheidung der siebenköpfigen Juri, den ersten Platz bei den Panhellenischen Schüler-Debattiermeisterschaften gewonnen.

 Das Thema, das das Schüler-Team im Finale behandelte, war: „Diejenigen, die die Demokratie bekämpfen, haben kein Recht darauf an ihre Institutionen und Prozesse teilzuhaben“.Die DSA ist die einzige offizielle deutsche Schule in Athen und eine der ältesten deutschen Auslandsschulen. Die debattierenden Schüler haben sich durch die Seriosität, die Ethik und die Qualität ihrer Sprache und Argumentation ausgezeichnet. Insgesamt 79 Schulen aus dem ganzen Land nahmen an den Panhellenischen Schüler-Debattiermeisterschaften teil. Diese werden vom Ministerium für Erziehung, Forschung und Glaubensangelegenheit und dem Europäischen Kulturzentrum von Delphi organisiert und finden unter der Schirmherrschaft des Staatspräsidenten Herrn Prokopis Pavlopoulos statt.

(GZmh)

Nach oben