Schluss mit den Bänken von gestern

  • geschrieben von 
 So sehen die Bänke bald nicht mehr aus (Foto: © Eurokinissi) So sehen die Bänke bald nicht mehr aus (Foto: © Eurokinissi)

Sowohl heute als auch morgen (6.6., 7.6.) wird auf der „Smart Cities – Digital Citizens Conference“ im Royal Olympic Hotel in Athen das weltweit populär gewordene Städtegadget „Smart Bench“ vorgestellt.

Diese „intelligenten Sitzbänke“ können so einiges. Kein Internet unterwegs? Kein Problem, denn die Bänke verfügen über WiFi Hotspots. Und wenn beim Surfen der Akku schlapp macht, kann man an eine der Ladestationen sein Handy, Tablet oder Laptop aufladen. Doch damit man auch im Winter Natur und Technik genießen kann, bieten die Bänke auch temperaturgesteuerte Sitzplätze. Angetrieben werden die „Smart Benches“ von eingebauten Sonnenkollektoren. Schon in vielen europäischen Städten findet man diese neue Erfindung. Bald schon natürlich auch in Athen. Für die Zukunft ist die Platzierung von „Intelligenten Bänken“ in weiteren Städten Griechenlands das Ziel. (GZjt)

Nach oben