Arbeiten zur Vergrößerung des Athener Flughafens

  • geschrieben von 
Foto © AIA Foto © AIA

Aufgrund der stetig steigenden Passagierzahlen laufen momentan die Bauarbeiten zur Vergrößerung des Hauptterminals des Internationalen Flughafens Athen (AIA) auf Hochtouren.

Diese Erweiterung ist jedoch nur eine von insgesamt drei geplanten Projekten zur Aufwertung des Airports, deren Budget  insgesamt auf 31 Millionen Euro veranschlagt ist. Die Kosten der derzeitigen Arbeiten belaufen sich auf etwa 18 Millionen Euro. Ihre Fertigstellung ist bis zum 31. Mai 2019 geplant.
Auf der Check-Liste stehen aber in Zukunft noch weit größere Vorhaben: Sobald die Passagierzahl den Meilenstein von 26 Millionen erreicht hat, soll der Flughafen mit einem Aufwand von etwa 400 Millionen Euro weiter vergrößert und verbessert werden. Berichten zufolge soll in diesem Rahmen eine Erweiterung des Terminal 1, der Passkontrolle im Nicht-Schengen-Raum sowie der Bau eines Parkplatzes hinter dem Parkhaus P2 in Angriff genommen werden. Darüber hinaus steht u.a. noch Folgendes auf der „What-to-do-Liste“:  neue Restaurants, innovative Dienstleistungen, die weitere Modernisierung der Infrastruktur und der Passagierhallen. (GZjt)

Nach oben