Die violette Wunderblüte Griechenlands

  • geschrieben von 
Die violette Wunderblüte Griechenlands

Der Crocus Sativus, besser bekannt als Safran, ist eines der wertvollsten Gewürze der Welt. Man bezeichnet ihn nicht umsonst als das „Gold der griechischen Lande“, denn die Qualität in Hellas gilt als die beste weltweit.

Die Pflanze wird vorwiegend in Kozani (Mazedonien) angebaut. Das milde Klima dort ermöglicht das Heranziehen der violetten Krokus-Art bereits seit mehr als einem halben Jahrtausend. Wegen seines Aromas, seiner Farbe und seiner heilenden sowie pflegenden Eigenschaften galt Safran bereits zu Zeiten von Kleopatra und Alexander dem Großen als beliebter Badewasserzusatz und als Teezutat.

Jeden Sommer wird der Safran angepflanzt und nur eine Jahreszeit später, etwa Mitte Oktober, kommt es für wenige Wochen zur Ernte: Meist sind es Frauen, die bereits im Morgengrauen, wenn die Blüten noch geschlossen und sicher vor Witterungseinflüssen sind, auf die violetten Felder gehen und diese per Hand einsammeln. In ihren Körben und Tüchern machen sie sich am Ende des Tages voll bepackt mit Safran auf den Heimweg. Zu Hause angekommen entfernen sie die Narben der Blume, was ein äußerst sensibles Vorgehen erfordert, und trocknen diese noch am selben Tag bei 35 Grad Celsius. Das alles nimmt normalerweise einen Zeitraum von etwa einem Monat in Anspruch. Doch damit ist die Arbeit noch nicht getan. Noch einmal 20 bis 60 Tage werden für das Sortieren der Narben benötigt: Die gelben werden von den roten getrennt, wodurch Pollen und andere Fremdkörper automatisch mit entfernt werden. Letztlich folgt das Wiegen und Verpacken. Dabei wird sichergestellt, dass auch alles seinen rechten Weg geht. Werden die strengen Standards von einem Hersteller nicht eingehalten, so wird dieser ohne Umschweife vom Markt eliminiert. So stellt Griechenland sicher, dass die hohe Qualität des wertvollen Gewürzes für die nationalen sowie internationalen Käufer erhalten bleibt.

Der griechische Safran wird in alle Länder der Europäischen Union exportiert, aber auch in Japan, den USA, in Australien und vielen weiteren Ländern kann man die begehrte violette Wunderblüte erwerben. (GZcr)

Nach oben