Deutliche Gewinne für griechische Fluggesellschaft Aegean

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Die griechische Fluggesellschaft Aegean konnte in den ersten neun Monaten des Jahres erhebliche Gewinne im Vergleich zu Vorjahreszeitraum erzielen. Die Gewinne vor Steuern beliefen sich auf 115,8 Millionen Euro. Das entsprach einem Zuwachs von 14 %. Der Reingewinn abzüglich der Steuern belief sich auf 80,9 Millionen Euro: ein Plus von 13 %.


Aegean hat gemeinsam mit der Tochterfluggesellschaft Olympic Air im Zeitraum zwischen Januar und September des laufenden Jahres 10,8 Millionen Passagiere transportiert (+ 6 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum). Allein für Inlandflüge haben 4,8 Millionen Passagiere die Angebote von Aegean oder Olympic Air genutzt. Weitere sechs Millionen Menschen sind mit Aegean ins Ausland geflogen. Im Durschnitt sind die Aegean-Flüge zu 83,6 % ausgelastet gewesen.
Aegean und Olympic Air fliegen insgesamt 153 Destinationen an: 122 Auslandsziele in 44 Ländern sowie 31 Ziele in Griechenland. Aegean ist ein Mitglied der Luftfahrtallianz „Star Alliance“ mit Sitz in Frankfurt. Das Unternehmen wurde von der Skytrax World Airline Awards als beste regionale Fluggesellschaft in Europa für das Jahr 2018 gekürt. Im Readers Choice des Condé Nast Traveler ergatterte Aegean den fünften Platz als eine der besten 20 Fluggesellschaften der Welt – ausgenommen die USA.
Das griechische Unternehmen ist weiterhin auf Wachstumskurs. Im Juni 2018 hat Aegean einen Vertrag für den Erwerb von 42 neuen Flugzeugen des Typs A320neo des Unternehmens Airbus unterzeichnet. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben