Griechenlands Sportler des Jahres 2019

  • geschrieben von 
 © eurokinissi © eurokinissi

Tennisstar Stefanos Tsitsipas und Stabhochspringerin Katerina Stefanidi: Diese beiden Athleten wurden vom Verband der Sportpresse (PSAT) zu den Sportlern des Jahres 2019 gewählt.

Im Rahmen der Preisverleihung am Montag, in Anwesenheit von Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos, bedankten sich die Ausgezeichneten in Videobotschaften. Tsitsipas hatte im abgelaufenen Jahr mit konstanten Leistungen sowie dem Gewinn der London Finals im November überzeugt; Stefanidi, Olympiasiegerin von 2016, erkämpfte sich in der vergangenen Saison die Bronzemedaille bei der Leichtathletik-WM in Doha.


In der Kategorie „Βester Trainer“ holt sich die Familie Tsitsipas gleich eine zweite Auszeichnung: Prämiert wurde dabei Vater Apostolos. Im Mannschaftssport entschieden sich die Sportredakteurinnen und -redakteure des PSAT für die Herrenmannschaft des Fußballclubs PAOK Thessaloniki. In der Kategorie „Sportler mit Behinderung“ gewann der Leichtathlet Michalis Seytis, bei den Frauen die Schwimmerin Alexandra Stamatopoulou. Die Herren-Fußballnationalmannschaft der Tauben holte sich schließlich den Titel der besten Mannschaft 2019.

(Griechenland Zeitung/ rs/dz)

Nach oben