“Fat Tony” zu 12 Monaten Haft verurteilt

  • geschrieben von 
Einer der meist gesuchtesten Verbrecher Australiens sitzt bald hinter Gittern. Unter den Decknamen „Fat Tony" und „The Octopus" hat Antonio Sajih Mokbel jahrelang sein Unwesen getrieben und war in Morde sowie Drogendelikte verwickelt. Er war am 5. Juni in der südlichen Athener Vorstadt Glyfada mit gefälschten Reisedokumenten verhaftet worden und musste sich vor Gericht verantworten. Das nicht rechtskräftige Urteil beläuft sich für die ihm in Griechenland zur Last gelegten Delikte auf 12 Monate Haft.
Der endgültige Gerichtsentscheid wird am 9. Oktober vom Obersten Gerichtshof gefällt. (GZcw) Copyright: Griechenland Zeitung
Nach oben