Login RSS

Jugendliche wegen Vandalismus vor Gericht

  • geschrieben von 
Griechenland/Athen. Wegen Vandalismus im Rahmen der jüngsten Schulbesetzungen müssen sich 17 Personen, darunter 14 Schüler, 13 davon sind noch unmündig, vor Gericht verantworten. Sie werden der Zerstörung und schweren Sachbeschädigung in einem Schulkomplex in Pangrati beschuldigt. Die Summe der entstandenen Schäden wird auf eine Million Euro geschätzt. Die Anklagepunkte lauten u.
u.a.: Zerstörung, Diebstahl von Gemeingut, Beleidigung des Vaterlandes, Störung des öffentlichen Friedens sowie leichte Körperverletzung. Die Lehrervereinigung betonte unterdessen in einer öffentlichen Mitteilung, dass der Vandalismus in Pangrati nichts mit den sonstigen Schüleraktionen zu tun habe.

Nach oben

 Warenkorb