25 Millionen Euro für SMS-Nachrichten ausgegeben

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Für 25 Millionen Euro verschickten die Griechen über die Feiertage SMS-Botschaften per Handy. Das ist neuer Rekord. Allein am ersten Tag des neuen Jahres wurden rund 58 Millionen Neujahresbotschaften versandt; fast fünf Millionen mehr als im Vorjahr. Vom 24.
24. Dezember bis zum 1. Januar waren es über 255 Millionen SMS, die in Griechenland durch den Äther sausten. Spitzenreiter beim Umsatz waren die Unternehmen Cosmote und Vodafone, deren Kunden zusammen mehr als 170 Millionen der Kurznachrichten an andere Mobilfunkteilnehmer versandten. (Griechenland Zeitung/eh)

Nach oben