Unzufriedenheit in Washington über „South Stream“-Vertrag mit Russland

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Deutliche Unzufriedenheit über den in dieser Woche abgeschlossenen Vertrag zwischen Griechenland und Russland über den Bau der Erdgasleitung „South Stream" bekunden die USA. Der Staatssekretär im US-Außenministerium, Matthew Bryza, verglich dies mit einem Monopol ähnliche dem griechischen Feta-Käse. Durch fehlende Konkurrenz würde der griechische Konsument automatisch einen höheren Preis für das aus Russland gelieferte Erdgas bezahlen müssen.
en. (eh)

Nach oben