Vergiftetes Sonnenblumenöl ist für die Verbraucher angeblich nicht gefährlich

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Das mit Mineralöl vergiftete Sonnenblumenöl, das in den letzten Tagen Medienthema Nummer eins war, soll nicht gesundheitsschädigend gewesen sein. Der amtierende Vorsitzende der Behörde für Lebensmittelkontrolle EFET, Antonis Zambelas, wies darauf hin, dass eine Person täglich vier Kilo Sonnenblumenöl trinken müsste, um gesundheitlichen Schäden zu erleiden. Das aus der Ukraine stammende Öl wird seit einigen Tagen vom Markt genommen. Das Landwirtschaftsministerium hat den Import von Sonnenblumenöl aus der Ukraine bis auf weiteres verboten.
en. Entwicklungsminister Christos Folias erklärte nach einem Treffen mit dem PASOK-Vorsitzenden Jorgos Papandreou, dass man das Öl nur aus „Sensibilität" vom Markt nehme. Es gebe keine Gefahr für die öffentliche Gesundheit. (Griechenland Zeitung / aka)

Nach oben