Bewaffnete befreien Haftinsassen aus Krankenhaus

  • geschrieben von 
Zwei schwer bewaffnete Männer haben am Montagmorgen einem Strafgefangenen zur Flucht aus dem Krankenhaus von Nafplio verholfen. Der 40-jährige Mann albanischer Herkunft war von der dort befindlichen Haftanstalt zum Wechseln eines Verbands ins Krankenhaus gebracht worden. Beim Verlassen des Hospitals überwältigten die zwei Bewaffneten die vier Polizisten, die den Haftinsassen eskortierten und schossen zur Warnung in die Luft. Die Flucht gelang ihnen in einem Pkw der Marke Audi. Der Albaner hat eine Freiheitsstrafe von 20 Jahren wegen der Gründung krimineller Organisationen und bewaffneten Raubüberfalls zu verbüßen.
Die Polizei sucht den Flüchtigen in der Region Argolida und in den angrenzenden Regionen. (GZmb)
Nach oben