Gemeinde Acharnes bei Athen stellt den Betrieb ein

  • geschrieben von 
Die Gemeinde von Acharnes im Norden Athens hat aus wirtschaftlichen Gründen bis auf weiteres den Betrieb eingestellt. Zu dieser Entscheidung ist am Donnerstagabend der Stadtrat während eines außerordentlichen Treffens gekommen. In der Gemeinde wird nun nur noch mit Notfallpersonal der Betrieb aufrechterhalten. So wird etwa die Müllabfuhr lediglich Abfälle von Schulen, Kindergärten und Wochenmärkten entsorgen. Dieser Zustand soll sich fortsetzen, bis das finanzielle Problem der Gemeinde gelöst ist, heißt es.
es. Der Stadtrat hatte am Donnerstag aber auch beschlossen, dass keine Angestellten der Gemeinde entlassen oder auf andere Posten versetzt werden. Acharnes habe kein „überflüssiges Personal“, hieß es in einer Mitteilung. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben