Mitteilung der Hacker-Gruppe Anonymous zu Merkel-Besuch

  • geschrieben von 
Im Rahmen des Merkel-Besuches in Athen hat sich auch die internationale Hacker-Gruppe Anonymous gemeldet. Am späten Montagabend hat sie gleich mehrere staatliche Internetseiten Griechenlands gehackt. Davon betroffen waren die Seite der Regierung government.gov.gr, die Internetseite der griechischen Polizei, des Innenministeriums und des Staatspräsidenten www.
presidency.gr. Anonymous stellte fest, durch diese Aktion die Solidarität mit dem griechischen Volk unter Beweis zu stellen. In einer Meldung in YouTube unter dem Titel „Operation Solidarity with Greece“ haben sie unter anderem geäußert, dass das griechische Volk provoziert werde. Das Volk sei in Zusammenarbeit mit Frau Merkel an der Grenze der Verarmung getrieben worden, hieß es. Sätze wie: „Wo genau unterscheidet ihr euch von der Junta?“ oder „Wir stehen auf der Seite der Griechen, die ihre Freiheit einfordern“, waren ebenfalls in der Bekanntmachung beinhaltet. (GZeh)
Nach oben