Verbraucherschützer verlangen Rücktritt des Vorsitzenden der Stromgesellschaft DEI

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Das Griechische Verbraucherschutzzentrum verlangt in einer Pressemitteilung den Rücktritt des geschäftsführenden Vorsitzenden der staatlichen Stromgesellschaft DEI, Takis Athanasopoulos. Als Grund wurde genannt, dass die DEI bisher eine profitable Firma war. Nach Erkenntnissen der Verbraucherschützer steht die Stromgesellschaft nun in den roten Zahlen. Die Verantwortung dafür habe Athanasopoulos zu tragen.
en. Hintergrund für das Anliegen der Verbraucherschützer war die jüngst von Athanasopoulos erhobene nach weiteren Erhöhungen der Preise für Elektroenergie. Dieser hatte dazu erklärt: „Es gibt keinen anderen Weg." (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben