Login RSS

Griechenland: 8-jährige Haftstrafe für Bankräuber

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Ein Schöffen Schwurgericht in Athen verurteilte heute einen 23-Jährigen wegen eines Banküberfalls auf eine Filiale der Nationalbank im Athener Stadtteil Gyzi am 3. Oktober 2007 zu einer 8-jährigen Haftstrafe. Vorgeworfen wurden dem Täter u.a.
.a. Raub und illegaler Waffenbesitz. Der 23-Jährige entschuldigte sich bei den Angestellten und den Kunden der Bank, die sich zum Zeitpunkt des Diebstalls in der betroffenen Filiale befanden. Gleichzeitig stellte er fest, dass er die Tat nicht bereue. Motiv für den Überfall, an dem sich ein bisher nicht bekannter Komplize beteiligt hatte, und bei dem 23.000 Euro erbeutet wurden, sei nicht das Geld gewesen. Vielmehr habe sich die Tat gegen das Bankensystem gerichtet. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben

 Warenkorb