Wie kann die Wirtschaft nach der Corona-Krise und den damit verbundenen Lockdowns in zahlreichen Ländern wieder auf die Beine kommen? Mit dieser Frage beschäftigte sich am Donnerstagabend (25.6.) ein deutsch-griechisches Online-Diskussionspanel auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung Griechenland und Zypern. Die Kernbotschaft lautete: Nur als starke und geschlossene Einheit kommt Europa gut durch die Krise.

Freigegeben in Chronik

Vor den Parlamentswahlen am 20. September sollen im Fernsehen zwei Diskussionsrunden durchgeführt werden: Bei einer davon werden alle Vorsitzenden der  griechischen Parlamentsparteien zu Wort kommen; bei der zweiten, für die man sich auf den 14. September geeinigt hat, wird das Duell lediglich zwischen den Chefs der zwei stärksten Parteien ausgetragen: Alexis Tsipras vom Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) und Vangelis Meimarakis von der konservativen Nea Dimokratia (ND).

Freigegeben in Politik