Login RSS

Das „Dikteo Andro“ („Δικταίο Άντρο“) oberhalb des Dorfes Psychro am südlichen Rand der Lassithi-Hochebene auf Kreta ist aus historischer Sicht eine der bedeutendsten Höhlen Griechenlands. Bereits in der Frühzeit der minoischen Kultur wurde sie um 2800 v. Chr. zu kultischen Zwecken genutzt, später galt sie dann vielfach als Geburtsstätte oder doch zumindest frühester Aufenthaltsort des Göttervaters Zeus.

Freigegeben in Kultur
Freitag, 05. August 2022 16:08

Soundblossom Festival: Bregenz tanzt

In Bregenz findet vom 2. bis zum 4. September das Soundblossom Festival für griechische, zeitgenössische und traditionelle Musik statt.

Freigegeben in Ausgehtipps

Jeden Tag fährt Charis Georgiakakis 100 Kilometer durch die Berge Kretas. Nun wurde er mit dem Titel „Lehrer des Jahres“ ausgezeichnet. „Ein Lehrer ist nicht derjenige, der lehrt, sondern derjenige, der inspiriert“.

Freigegeben in Chronik

Ein Jahr nach dem Erdbeben in Arkalochori soll die Kapelle „Profitis Ilias“ auf dem Hügel des Bergdorfes südlich von Heraklion auf Kreta am 27. September wieder eingeweiht werden. Sie war im Herbst 2021 bei einem heftigen Erdbeben zerstört worden. Ein Mann verlor damals unter den Trümmern sein Leben.

Freigegeben in Chronik
Montag, 01. August 2022 11:23

Eine Reise am Mittelmeer: Kreta

Seit der Antike war das Mittelmeer eine der wichtigsten Handelsrouten. Heute ist es eher eine Grenze zwischen Europa und Afrika. Was verbindet die unterschiedlichen Kulturen? Welche Geschichte haben wir gemeinsam? Antworten auf diese und andere Fragen suchen die Journalisten Sineb El Masrar und Jaafar Abdul Karim. Sie haben zehn Länder in zwei Jahren bereist. Es ist eine Reise zu den Menschen und ihren Träumen: „Eine Reise am Mittelmeer“.

Freigegeben in TV-Tipps
Seite 3 von 124

 Warenkorb