Die Gesamtbesucherzahl in den griechischen Museen sowie in den archäologischen Stätten stieg im August dieses Jahres gegenüber 2018 um 4,3 % bzw. um 2,5 %. Das gab in diesen Tagen die Griechische Statistikbehörde ELSTAT bekannt.

Freigegeben in Chronik
Mittwoch, 09. Oktober 2019 11:09

Die Kunst der Entscheidung

In ihrer Galerie im Athener Zentrum lädt „The Art Foundation“ (T.A.F.) am Mittwochabend (9.10.) zur Eröffnung der Ausstellung „Dilemmas“ von Pagona Kanellou.

Freigegeben in Ausgehtipps
Montag, 07. Oktober 2019 15:00

Seide: Wenn Tradition auf Moderne trifft

Die Piraeus Bank Group Stiftung (PIOP) und das chinesische Nationalmuseum für Seide präsentieren im Seidenmuseum der Stiftung in Soufli eine neue Ausstellung. Unter dem Motto „Tradition trifft Trend“ werden moderne Kleidung und Accessoires aus Seide ausgestellt.

Freigegeben in Ausgehtipps
Freitag, 27. September 2019 11:46

Akrithakis-Retrospektive im Benaki Museum

„Tsiki-Tsiki“ – so betitelte der Schriftsteller Kostas Tachtsis eine Arbeitstechnik des griechischen Malers Alexis Akrithakis. Zum 80. Geburtstag und zum 25. Todestag des Künstlers ehrt ihn das Athener Benaki-Museum in einer großen Retrospektive, in der zum ersten Mal der Fokus auf diese Phase seines Schaffens aus der Mitte der 60er bis Anfang der 70er Jahre gerichtet wird. Die Werke von Akrithakis aus dieser Zeit sind sowohl in Athen als auch in Berlin entstanden.
Die Namensgebung „Tsiki-Tsiki“ (in etwa: klein-klein) soll übrigens auf den Klang des Bleistifts oder der Kreide auf Papier zurückgehen, der entstand, wenn Akrithakis mit schnellen Strichen die Arbeit an einem Bild begann.

Wo: Benaki Museum, Koumbari 1, 10674 Athen
Wann: 25. September bis 17. November; Mo., Mi., Fr., Sa. 10-18 Uhr, Di. geschl., Do. 10-24 Uhr, So. 10-16 Uhr
Weitere Infos
(Griechenland Zeitung / jr)

Freigegeben in Ausgehtipps
Sonntag, 22. September 2019 11:12

Die Seelen der Menschen

Das Benaki-Museum in Athen zeigt noch bis Mitte November eine Einzelausstellung des bekannten griechischen Künstlers Jannis Varelas (*1977). Die Schau trägt den Titel „ANIMA Ι“. „Varelas kehrt mit diesen Werken zu Körperbildern zurück“, heißt es auf der Webseite des Museums.

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 19