Das griechische Olivenöl zählt zu den besten der Welt. Das hat ein internationaler Olivenölwettbewerb erneut bestätigt, der dieses Mal in Nafplion auf der Peloponnes durchgeführt worden ist: die „Athena International Olive Oil Competition“. Dabei wurden 179 Olivenölsorten getestet.

Freigegeben in Chronik

Natives Olivenöl ist das mit Abstand wichtigste Exportgut Griechenlands in der Kategorie Lebensmittel und Getränke. In den Jahren 2017 und 2018 stieg das Exportvolumen in diesem Bereich um 347 Mio. Euro auf etwa 5,4 Mrd. Euro an. Damit stellen Lebensmittel und Getränke am Gesamtexport einen Anteil von 16,2 %.

Freigegeben in Chronik

Um sicherzustellen, dass in Restaurants unwissentlich keine minderwertigen Öle angeboten werden, dürften diese seit Januar 2018 eigentlich nicht mehr in Mehrwegbehältern serviert werden.

Freigegeben in Chronik
Donnerstag, 06. September 2018 12:52

Export-Boom griechischer Produkte

Griechische Produkte erfreuen sich zunehmen größerer Beliebtheit im Ausland. Die Ausfuhren einschließlich der Erdölprodukte haben im ersten Halbjahr 2018 ein Plus von 15,6 % verzeichnet. Damit ist ihr Wert um 2,2 Milliarden Euro auf 16,2 Milliarden Euro gestiegen.

Freigegeben in Wirtschaft
Mittwoch, 04. Juli 2018 15:42

Wogendes Meer silbriggrüner Blätter

Der Ölbaum hat Zeit, er lässt sich nicht drängen: Gern macht er Windungen und Knoten, wo andere Gewächse kerzengerade aufschießen. Wenn bei seinen Genossen das Früchtetragen vor Altersschwäche schon wieder nachlässt, beginnt der Olivenbaum erst so richtig, Leben zu entfalten. Bis zu zwei dutzend Jahre können verstreichen, bis ein neuer Setzling zum ersten Mal nennenswert ertragfähig wird, und nur in jedem zweiten Jahr ist mit üppiger Ernte zu rechnen.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 4