Dienstag, 05. Februar 2019 13:08

Stromausfälle nach Erdbeben in Preveza

Die Bewohner in Teilen Westgriechenlands sind buchstäblich erschüttert.

Freigegeben in Chronik

Am Samstag ist es in Teilen Westgriechenlands zu Problemen durch Überschwemmungen gekommen. Am schlimmsten betroffen gewesen sind Regionen bei Preveza, Agrinio und Mesolongi. Teile der alten Nationalstraße zwischen Antirrion und Ioannina mussten wegen Steinschlägen gesperrt werden; Fahrer, die durch die auf der Straße entstandenen Schäden nicht weiterfahren konnten, mussten evakuiert werden. In den Gemeinden Agrinio und Mesolongi wurde der Notstand ausgerufen. In Agrinio ist die Feuerwehr in mindestens 300 Fällen im Einsatz gewesen; 10 Personen mussten evakuiert werden. In Mesolongi befanden sich mindestens fünf Personen in Gefahr; die Feuerwehr musste in mindestens 40 Fällen ausrücken. Mindestens drei Kindergärten und vier Grundschulen bleiben am heutigen Montag geschlossen.

Freigegeben in Chronik

Die griechischen Feuerwehrmänner und -Frauen sind auch zum Wochenende hin in erhöhtem Einsatz und mit allen Kräften gefordert. Am Donnerstag war ein Brand am Schießstand von Käsariani im gleichnamigen Athener Stadtteil am Fuße des Hymmetos-Berges ausgebrochen. Dichte Rauchwolken haben sich zum Teil über den Dächern von Hochhäusern ausgebreitet.

Freigegeben in Chronik
Freitag, 28. Juli 2017 17:01

Ensemble: Wim Mertens – Dust of Truths

Wim Mertens ist ein belgischer Komponist, der unzählige Konzerte als Solist und mit seinem Ensemble in ganz Europa, Nord- und Mittelamerika, Japan und in Thailand gegeben hat.
Freigegeben in Ausgehtipps
Einige Einwohner der Gemeinde Kastrosykia, nahe Preveza, haben am Donnerstag die dortige Mülldeponie blockiert. Grund sei die illegale und unkontrollierte Abladung und Verbrennung unter anderem von Bauschutt, Metall- und Plastikgegenständen sowie Verpackungsmaterial. Ganze Metallkarusselle, Kochherde, Kühlschränke und Waschmaschinen seien dabei gewesen.
Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 2