Griechenland / Athen. Das Bildungsministerium will landesweit 1.933 Schulen zu insgesamt 877 größeren zusammenführen. Dadurch würden 1.056 Schulen geschlossen.
Freigegeben in Politik
Ein Protest von Schülern in Nordgriechenland hat dazu geführt, dass der Staat weitere 8 Millionen Euro für die Beheizung von staatlichen Schulen zugesagt hat. Auch in Griechenland kann es nämlich kalt werden. In Florina werden in der Nacht 4 Grad Kälte erwartet. Skizentren freuen sich schon auf die beginnende Saison. Griechische Schulen erhalten angesichts der kommenden Winterzeit einen extra Heizkosten-Zuschuss in Höhe von 8 Millionen Euro.
Freigegeben in Wetter
Ein Streik der Lehrer während der Panhellenischen Prüfungen findet aufgrund einer Zwangsrekrutierung vorerst nicht statt. Gewerkschaften protestieren gegen diese bereits zum vierten Mal verhängte Maßnahme durch die Regierung. Die Dachgewerkschaft Öffentlicher Dienst (ADEDY) führt am heutigen Dienstag einen 24-stündigen Streik durch. Für den Donnerstag hat die ADEDY gemeinsam mit der Gewerkschaft der Privatwirtschaft (GSEE) zu einer vierstündigen Arbeitsniederlegung aufgerufen. Mit diesen Protesten soll die Solidarität mit den Lehrern unter Beweis gestellt werden, die von der Regierung ab Mittwochmittag zwangsrekrutiert werden.
Freigegeben in Politik
Die Regierung will einen Streik der Lehrer verhindern, indem sie zur Maßnahme einer Rekrutierung greift.    Der fünftägige Ausstand wäre mitten in die Abiturprüfungen gefallen. Ein geplanter Streik der    Lehrer während der Panhellenischen Prüfungen sorgt für politische Konfrontationen in Griechenland. Zwischen dem 20.    und dem 25.
Freigegeben in Politik
Donnerstag, 29. Januar 2009 16:00

Streik von Lehrern an privaten Schulen

Griechenland / Athen. Am heutigen Donnerstag führen Lehrer an Privatschulen einen 24-stündigen Streik durch. Sie protestieren dagegen, dass sich viele Privatschulen zu großen Unternehmen entwickelt haben. Außerdem protestieren sie gegen die Einstellung von Pädagogen ohne Hochschulabschluss oder ohne entsprechende Vorkenntnisse. Kritisiert wird auch die Tatsache, dass zum Teil Pädagogen mit gefälschten Hochschulabschlüssen eingestellt worden seien.
Freigegeben in Politik
Seite 2 von 2