Die Flüchtlingskrise in Griechenland ist nur gemeinsam zu lösen. Das betonte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) während seines Besuches in Athen am gestrigen Montag (3.8.). „Griechischer Boden ist auch EU-Boden“, bekräftigte der Politiker gleichzeitig. Deutschland will im Rahmen seiner EU-Ratspräsidentschaft bis Ende des Jahres auch die Asylreform vorantreiben.

Freigegeben in Politik

Der Sport ermögliche eine schnellere Integration von Flüchtlingen. Das betonte der griechische Asyl- und Migrationsminister Notis Mitarakis während eines Online-Seminars in dieser Woche. Als Beispiel dafür nannte er die Antetokounmpo-Brüder, die „durch den Sport zu Ruhm gelangt seien, dabei aber nie ihre Beziehung zu Griechenland vergessen haben.“

Freigegeben in Politik

Die griechischen Gesundheitsbehörden meldeten am Mittwochabend (29.7.) insgesamt 57 neue Corona-Infektionen. Zehn davon wurden bei Reisenden aus dem Ausland festgestellt. Vor allem in der Region Attika (18), in Thessaloniki (11) und in Kavala (7) sind die Fallzahlen deutlich angestiegen.

Freigegeben in Politik

Die vom türkischen Staatspräsidenten Recep Taiyyp Erdogan angeordnete Umwandlung der Hagia Sophia in Istanbul in eine Moschee stelle einen Anschlag auf die Zivilisation dar und sei schockierend. Diese Ansicht vertritt die Deutsch-Hellenische Wirtschaftsvereinigung (DHW) in einem Appell an politische und religiöse Führungspersönlichkeiten und -gremien in Deutschland und nennt diesen Akt Ankaras eine „gezielte Provokation“ gegenüber allen Christinnen und Christen sowie der gesamten Weltgemeinschaft.

Freigegeben in Politik

Seit Dienstag haben Spannungen in der Ägäis deutlich zugenommen. Die Türkei schickt sich an, in Regionen, die zum griechischen Festlandsockel gehören, nach Erdgas zu suchen. Athen versetzte Militär und Flotte in Alarmbereitschaft.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 43