„Werkstatt der Dilemmata“ bei der Biennale in Venedig

  • geschrieben von 
Am Samstag, dem 13. Mai, eröffnet offiziell  die 57. Biennale in Venedig. Die berühmteste europäische Kunstaustellung findet seit 1895 zweijährlich statt. Dieses Jahr wird Griechenland vom jungen Künstler Giorgos Drivas mit seinem Werk „die Werkstatt der Dilemmata“ vertreten. Kurator des griechischen Pavillons ist Orestis Andreadakis. Das Werk von Drivas beschäftigt sich mit dem emotionalen und intellektuellen Zwiespalt, der mit nahezu jeder von Menschen getroffenen Entscheidung einhergeht. Speziell geht es dem Künstler um die Konfrontation mit Bewusstsein, Gesellschaft, Familie oder Tradition. (Griechenland Zeitung/la)
Nach oben