Griechischer Kaffee als Geheimrezept für ein langes Leben

  • geschrieben von 
Foto: © Eurokinissi Foto: © Eurokinissi

Wer möchte nicht ein langes und gesundes Leben haben? Eine gute Tasse griechischer Kaffee ist eine gute Möglichkeit, diesen Wunsch wahrwerden zu lassen. Das haben Wissenschaftler in einer jüngsten Studie herausgefunden. Dabei rückte vor allem die griechische Insel Ikaria in den Fokus des internationalen Forschungsteams, denn dort haben die Bewohner eine besonders hohe Lebenserwartung. Und das liegt auch an deren Liebe zum griechischen Kaffee.

Mindestens einmal am Tag griechischen Kaffee zu trinken, ist eine übliche Gewohnheit auf der Insel, die ganz nebenbei auch noch ein längeres Leben garantiert. Die internationalen Wissenschaftler stellten fest, dass griechischer Kaffee reich an Polyphenolen ist, den arteriellen Blutkreislauf unterstützt und das Risiko für Herzerkrankungen verringert. Aufgrund seiner fein gemahlenen Körnung hat er mehr positive Eigenschaften als andere Kaffeesorten. Laut Dr. Maria-Paz de Peña und ihrem Team von der Universität Navarra in Pamplona führt der regelmäßige Konsum von griechischen Kaffee aber auch zur Verbesserung der Verdauung, was letztlich wiederum Auswirkungen auf die Lebenserwartung hat. Alle Ergebnisse der aktuellen Studie finden sich in einem Fachjournal für Landwirtschaft, Lebensmittel und Chemie

(GZad)

Nach oben