Login RSS

Anlässlich des Nationalfeiertages, der am Freitag, 25.3., gefeiert wurde, meldeten sich die Spitzenpolitiker des Landes wie traditionell üblich mit entsprechenden Botschaften zu Wort. Dabei wurde zum überwiegenden Teil eine Verbindung zum Krieg in der Ukraine hergestellt.

Freigegeben in Politik

Der 25. März ist sowohl ein Nationalfeiertag als ein religiöser Feiertag. Die Griechen gedenken der Befreiung von der fast 400-jährigen Türkenherrschaft, die mit dem Aufstand 1821 begann. Gleichzeitig wird die „Verkündigung des Herrn“ (Evangelismos) gefeiert.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 12. Oktober 2021 10:30

28. Oktober: Der „Ochi-Tag“

Neben dem 25. März, der dem Beginn des Freiheitskampfes gegen die Türken 1821 gewidmet ist, wird in Griechenland noch ein zweiter Nationalfeiertag begangen, der 28. Oktober. Als Επέτειος του Όχι („Jahrestag des Nein“) erinnert er an die Zurückweisung von Invasionsplänen Benito Mussolinis durch den griechischen Regierungschef Ioánnis Metaxás am frühen Morgen des 28. Oktober 1940.

Freigegeben in Chronik

Trotz der Corona-Pandemie sollen die traditionell üblichen Militär- und Schülerparaden zum Nationalfeiertag am 28. Oktober durchgeführt werden. Das gab Innenminister Makis Voridis am Montag in einem Fernsehinterview bekannt. Das gleiche gelte auch für die Zeremonien zum Namenstag des Heiligen Demetrius in Thessaloniki, dem Schutzpatron der nordgriechischen Metropole, der am 26. Oktober gefeiert wird.

Freigegeben in Politik


Die Corona-Pandemie hat auch dem 200. Jahrestag des Beginns des Befreiungskampfes, der am Donnerstag, 25. März, gefeiert wurde, ihren Stempel aufgedrückt.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 9

 Warenkorb