Grenzübergang Promachonas von Bauern freigelegt

  • geschrieben von 
Griechenland / Zeitung. Der Grenzübergang Promachonas an der bulgarischen Grenze wurde heute von den vor Ort protestierenden Bauern für den Verkehr freigegeben. Heute Nachmittag steht ein Treffen mit Landwirtschaftsminister Sotoris Chatzigakis auf dem Programm. Die bei Promachona protestierenden Bauern fordern eine Entschädigung, die genau so hoch ist wie jene Entschädigung, die die Regierung den Bauern von Larisa zugesprochen hat. In Promachona hatten sich durch die Blockade in den letzten Tagen lange Fahrzeugstaus, von denen vor allem auch der Fernlastverkehr betroffen war.
ar. Die bulgarische Seite hat Entschädigungsforderungen angekündigt. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben