Griechenland: Fünftägige Arbeitsniederlegung der Seeleute für Ende August angekündigt

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Mit einer fünftägigen Arbeitsniederlegung an den letzten Tagen des Monats droht der Panhellenische Verband der Seeleute (PNO). Strittiger Punkt ist der Anfang Juli des Jahres vereinbarte Rahmenkollektivvertrag zwischen den Arbeiternehmern und den Schiffseigentümern, der bisher seitens der Arbeitgeber aber noch nicht unterzeichnet wurde. Im Vertrag ist u.a.
.a. eine Gehaltserhöhung von 4,1% für die Arbeitnehmer vorgesehen. Die PNO spricht von einem „provokanten Verhalten“ seitens der Schiffseigner. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben