Login RSS

Griechenland: Streik der Athener Müllabfuhr - Bürgermeister und Innenminister im Clinch

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Der anhaltende Streik der Athener Müllabfuhr führte zu einem Schlagabtausch zwischen Innenminister Jannis Ragoussis sowie Bürgermeister Nikitas Kaklamanis. Ragoussis hat nach Ansicht von Kaklamanis zu spät interveniert, um den Streik zu verhindern. Die Stadt Athen ihrerseits habe alle rechtlichen Schritte eingeleitet, um ein Ende des Aufstands zu erreichen. Für Kaklamanis ist Ragoussis „allein für die Lage verantwortlich", da er unwillens sei, „auf eine von den Streikenden gestellte Grundforderung einzugehen.
en.“ Sie verlangen u. a. die Festanstellung von etwa 850 Müllarbeitern mit befristeten Verträgen sowie die Einstellung von Personal mit Erfahrung. Wegen des Streiks der Müllabfuhr haben sich in den Straßen Athens an die 10.000 Tonnen Müll angesammelt; wenn sich kein Ende abzeichnet, könnte auch die für morgen geplante Entzündung des Weihnachtsbaums auf dem Syntagma-Platz ins Wasser fallen. (Griechenland Zeitung, sb)

Nach oben

 Warenkorb