Weitere Streik- und Protestwelle in Griechenland Tagesthema

  • geschrieben von 
Weitere Streik- und Protestwelle in Griechenland
Griechenland / Athen. Streiks und sonstige Proteste gegen das Reformprogramm der Regierung Papandreou in Griechenland reißen nicht ab. Vor dem Höchstgericht des Landes, dem Aeropag in der Athener Alexandras Straße haben sich heute etwa 3.000 Angestellte getroffen, die mit befristeten Verträgen angestellt wurden. Sie kämpfen für eine Beamtung.
Beide Fahrspuren auf der Alexandras Avenue waren wegen des Protestes heute Morgen für den Verkehr gesperrt. Zudem führen die Inhaber der Zeitverträge am heutigen Donnerstag eine 24-Stündige Arbeitsniederlegung durch. Die Gewerkschaft der Angestellten im öffentlichen Dienst (ADEDY) und die Gewerkschaft der Angestellten im Privatsektor (GSEE) haben heute zu einer vierstündigen Arbeitsniederlegung aufgerufen. Diese dauerte bis 12.30 Uhr.
Die Angestellten der griechischen staatlichen Eisenbahn OSE legen heute ebenfalls ihre Arbeit für 24-Stunden nieder. Von diesem Protest ist auch die Vorortbahn Proastiakos, die auch den Athener Flughafen bedient, betroffen. Die blauen Busse verkehren zwar zum Flughafen, alle anderen Buslinien wurden bis 15.30 bestreikt. Bis 15.00 streikten auch die Fahrer der Oberleitungsbusse. Zu Problemen könnte es auch bei der Athener Elektrobahn ISAP kommen, da deren Angestellte damit drohen, ihre Arbeit nieder zu legen, wann genau wurde bisher noch nicht bekannt gegeben.
Bereits seit gestern und noch bis ausschließlich Freitag bleiben die Apotheken des Landes geschlossen. Geöffnet haben lediglich Bereitschaftsapotheken, vor denen sich zum Teil lange Warteschlangen gebildet haben. Mit Protesten machen heute auch die Rentner auf sich aufmerksam; sie protestieren vor dem Gesundheitsministerium. Privat- und Krankenhausärzte sowie Ärzte der Versicherungskassen und Zahnärzte werden heute keine Patienten behandeln.
Bis zum morgigen Freitag streiken auch die Rechtsanwälte des ganzen Landes, einzige Ausnahme bilden die Anwälte, die in Athen tätig sind. (Griechenland Zeitung / eh) 
 
Nach oben