Griechenland: Gespräche zwischen Bauern und der Regierung im Athener Zappeion Palais Tagesthema

  • geschrieben von 
Griechenland: Gespräche zwischen Bauern und der Regierung im Athener Zappeion Palais
Griechenland / Athen. Im Athener Zappeion-Palais findet heute ein Dialog zwischen der Regierung und Vertretern von Bauernverbänden über deren wirtschaftliche Lage statt. Vertreter von Bauernverbänden, die der größten Oppositionspartei Nea Dimokratia nahe stehen, nehmen nicht an der Veranstaltung teil. Angereist sind rund 350 Bauern-Vertreter. Bereits heute Morgen hatten rund 250 Landwirte aus Thessalien im Athener Zentrum protestiert (siehe Foto).
Foto). Falls die Gespräche zu keinem Ergebnis führen sollten, planen die Landwirte nun auch die Sperrungen verschiedener Autobahn-Ausfahrten, Umgehungsstraßen und Eisenbahnverbindungen. Blockieren wollen sie auch noch weitere Zollstationen.
Um 11.00 Uhr heute Morgen hatten sie bereits die Zugverbindung nach Bulgarien gesperrt. Zu Problemen kam es am Wochenende u.a. auch im Hafen von Igoumenitsa in Nordgriechenland, nachdem die Bauern immer wieder den Zugang zum Hafen blockiert hatten. Am Sonntag hatte die Ministerin für Agrarentwicklung und Lebensmittel, Katerina Batseli, erneut klar gestellt, dass es zu diesem Zeitpunkt keinerlei wirtschaftliches Potential für eine finanzielle Unterstützung der Bauern gibt. Allerdings sei die Regierung dazu bereit, in enger Zusammenarbeit mit den Landwirten institutionelle Veränderungen einzuleiten. (Griechenland Zeitung / eh, Foto: Eurokinissi)  

Nach oben