Handgreiflichkeiten im Parlament

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt die Parlamentsfraktion der Chryssi Avgi, in der Bildmitte (3.v.r.) Ilias Kassidiaris. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt die Parlamentsfraktion der Chryssi Avgi, in der Bildmitte (3.v.r.) Ilias Kassidiaris.

Am Montag kam es im griechischen Parlament zu einem Zwischenfall, als der Parlamentarier der faschistischen Chryssi Avgi (CA) Ilias Kassidiaris gegen seinen Kollegen von der konservativen Nea Dimokratia (ND) Nikos Dendias handgreiflich wurde.

Aus den Reihen der CA-Fraktion wurden daraufhin auch Wasserflaschen geworfen. Kassidiaris wurde des Saales verwiesen. Besonders pikant war, dass der Vorfall von Schülern verfolgt wurde, die dem Parlament einen Besuch abstatteten, um  sich über die Arbeitsweise der Volksvertretung zu informieren. Dendias stellte nach dem Vorfall fest: „Es wird klar, dass die Demokratie nichts selbstverständliches ist, wir müssen für sie kämpfen …“ Verurteilt wurde der Vorfall auch von allen anderen demokratischen Kräften. (Griechenland Zeitung / jh)

 

Nach oben