Premier Tsipras: Gesamtlösung zur Schuldenfrage noch im Juni

  • geschrieben von 
Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt Ministerpräsident Alexis Tsipras (r.) mit seinem Amtskollegen aus Estland Jüri Ratas während der Begegnung in Athen. Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt Ministerpräsident Alexis Tsipras (r.) mit seinem Amtskollegen aus Estland Jüri Ratas während der Begegnung in Athen.

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat sich am Montag in Athen mit seinem Amtskollegen aus Tallinn Jüri Ratas getroffen. Die Unterredung erfolgte vor der Übernahmen der EU-Ratspräsidentschaft durch Estland im zweiten Halbjahr.
Besprochen wurden die bilateralen Beziehungen. Vorrang hat dabei eine Kooperation im Bereich des E-Gouvernements gehabt, wo Estland große Erfahrung gesammelt hat.


Auf dem Gesprächstisch lagen weiterhin die Flüchtlingskrise, die Situation auf dem Balkan sowie die Lösung der Zypernfrage. Was letztere anbelangt so erklärte Tsipras, dass die „Zypernfrage kein bilaterales Thema ist, sondern ein europäisches“.
Das griechische Regierungsoberhaupt bezog sich auch auf die Finanz- und Wirtschaftskrise in Griechenland. Er vertrat die Ansicht, dass „noch im Juni“ eine Lösung zur Schuldenfrage gefunden werde. Als wahrscheinlichstes Datum nannte er das Treffen der Eurogruppe am 15. Juni. Sollte es bis dahin jedoch nicht so weit sein, so werde er beantragen, dass das Thema beim EU-Gipfeltreffen am 22. Juni erneut auf die Tagesordnung kommt. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben