EU-Kommissar Moscovici: „Historischer Moment für Griechenland“

  • geschrieben von 
Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt den EU-Wirtschafts- und Währungskommissar Pierre Moscovici am Dienstag im griechischen Parlament. Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt den EU-Wirtschafts- und Währungskommissar Pierre Moscovici am Dienstag im griechischen Parlament.

Einen offiziellen Athen-Besuch stattet am heutigen Dienstag der EU-Wirtschafts- und Währungskommissar Pierre Moscovici ab. Hier trifft er sich mit der politischen Führung des Landes sowie mit Vorsitzenden von Oppositionsparteien. Im Parlament hielt er eine Rede zum Thema: „Ein neues Kapitel für Griechenland“.


In einem Interview gegenüber der Dienstagsausgabe der Zeitung „Ta Nea“ hatte Moscovici zum Auftakt seiner Athen-Reise „Realismus“ gefordert. Die Vereinbarungen, die Athen mit den Geldgebern getroffen habe, müssten auch nach der offiziellen Beendigung der Spar- und Reformauflagen (Memorandum) eingehalten werden. Gleichzeitig sprach er von einem „historischen Moment“ für Griechenland. Er schätzte ein, dass das Land jetzt auf eigenen Beinen stehen könne. Die EU werde Hellas nach wie vor unterstützen. Doch auch die Beaufsichtigung der Durchsetzung von Reformen werde weiterhin streng sein. (Griechenland Zeitung / eh)


Nach oben