Wiedervereinigung Zyperns rückt in Berlin auf die Tagesordnung Tagesthema

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt die Flagge der Republik Zypern. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt die Flagge der Republik Zypern.

In Berlin bemüht man sich aktiv um die Wiedervereinigung der seit 1974 geteilten Insel Zypern. Am 25. November treffen sich in der deutschen Hauptstadt Zypernpräsident Nikos Anastasiadis, der Präsident der Türkischen Republik Nordzypern Mustafa Akinci sowie der Generalsekretär der Vereinten Nationen Antonio Guterres.

Dies kündigte am Wochenende der zyprische Regierungssprecher Prodromos Prodromou an. Es handelt sich um ein informelles Treffen, das in einem Fünfländertreffen gipfeln soll, an dem sich auch Griechenland und die Türkei beteiligen werden. Die deutsche Hauptstadt sei symbolisch ausgewählt worden, da hier inzwischen 30 Jahre seit dem Mauerfall und der Wiedervereinigung vergangen sind. Am 20. Dezember soll ein weiteres informelles Treffen auf neutralem Boden – vermutlich in der Schweiz – stattfinden. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben