Griechische Außenministerin besucht Wien und Washington

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Die griechische Außenministerin Dora Bakojanni wird reiste heute nach Wien, um am Wintertreffen der Parlamentsversammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) teilzunehmen. Das gab der Sprecher des griechischen Außenministeriums, Jorgos Koumoutsakos, bekannt. Während des zweitägigen Aufenthaltes wird Bakojanni in ihrer Eigenschaft als OSZE-Präsidentin die Prioritäten und Ziele der griechischen OSZE-Präsidentschaft erläutern. Außerdem stehen Treffen mit dem OSZE-Generalsekretär Marc Perrin de Brichambaut, dem Präsidenten der OSZE-Generalversammlung João Soares sowie Delegierten des US-Kongresses auf dem Programm.
mm. Seit Jahresanfang hat Athen den OSZE-Vorsitz inne.
Am kommenden Montag wird die griechische Außenministerin nach Washington reisen. Bei den Gesprächen mit US-Politikern werden der Nah-Ost-Konflikt, die Lage im Kaukasus sowie Themen von griechischem Interesse erörtert werden. „Die griechisch-amerikanischen Beziehungen können eine neue Substanz und Tiefe gewinnen; die neue US-Regierung lasse wieder Hoffnung zu", sagte dazu Außenamtssprecher Koumoutsakos. (Griechenland Zeitung / bb)

Nach oben