Chinas Premierminister zu Besuch in Athen

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Der Premierminister von China Wen Jiabao wird am kommenden Samstag Athen einen Besuch abstatten. Grund seines Besuchs ist das Interesse der chinesischen Regierung an weiteren Investitionen vor allem auf dem Gebiet der Schifffahrt, des Schiffbaus sowie der Schiffsreparatur- und des Handels. Ziel der chinesischen Delegation ist in erster Linie der Bau eines Handelszentrums bei Thriasio, im Westen von Athen, das durch seine gute Verkehrsanbindung einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt darstellt. Die Kosten für diese Investition sollen sich auf rund 150 Millionen Euro belaufen.
Bei dem Zusammentreffen mit Wen Jiabao wird auch der Vorsitzende der Reederei Cosco Wei Jiafu anwesend sein. In Gesprächen zwischen Cosco und der Hafenorganisation von Piräus sollen u.a. die Voraussetzungen zum Bau des Handelszentrums bei Thriasio fesgelegt werden. (Griechenland Zeitung / is)
Nach oben