Login RSS

Syriza-Chef Tsipras trifft sich in Paris und Berlin mit Genossen

  • geschrieben von 
Am heutigen Montag reist der Fraktionsvorsitzende der Linksallianz Syriza Alexis Tsipras nach Frankreich. Anschließend reist er am morgigen Dienstag weiter nach Deutschland. In Paris trifft sich der griechische Linkspolitiker u. a. mit dem Präsidenten der Europäischen Linken Pierre Laurent sowie mit dem Europaabgeordneten und gleichzeitig Vorsitzenden der französischen Linkspartei „Parti de Gauche“ Jean-Luc Melenchon.
on. Am Dienstag stehen in Berlin Treffen mit dem Vorsitzenden der Fraktion „Die Linke“ Gregor Gysi sowie mit dem europapolitischen Sprecher der Fraktion und gleichzeitigem Schatzmeister der Europäischen Linken Diether Dehm auf dem Programm. Tsipras ist u.a. auch einer der Vizepräsidenten der Europäischen Linken. Während seiner zweitägigen Reise nach Europa will Tsipras nicht zuletzt demonstrieren, dass seine Partei einen europäischen Kurs verfolgt. Bei den vergangenen Parlamentswahlen am 6. Mai hatte Syriza relativ unerwartet 16,78 % der Stimmen erhalten. Sie wurde damit erstmals in ihrer Geschichte zweistärkste Partei im griechischen Parlament. Angesichts des Anti-Memorandum-Wahlkampfes, den Syriza gegenwärtig führt, gibt es auch zahlreiche Kritiker und warnende Stimmen. Der Linkspolitiker, so die Befürchtungen, könnte Griechenland im Falle eines Wahlsieges seiner Partei aus der Europazone führen. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben

 Warenkorb